Eröffnung „Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not“ in Berlin-Mitte

Eröffnung des "Wohn- und Beratungshauses für Frauen in Not" im Februar 2019

Im Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not in Berlin-Mitte finden wohnungslose und von Obdachlosigkeit bedrohte Frauen mit oder ohne Kinder spezifische Beratungs- und Betreuungsangebote sowie angemessene Unterkünfte auf Zeit.

Das ehemalige Pfarrhaus wurde von der Koepjohann’schen Stiftung erworben und umfangreich saniert, um Wohnraum für benachteiligte und in Not geratene Frauen zu schaffen.

Betreiber ist das Diakonische Werk Berlin Stadtmitte e.V.